Vita

Die Sängerin, Kabarettistin und Schauspielerin spielt seit 1997 in Deutschland, Österreich und der Schweiz Kabarettshows und Konzerte.

Zu festen Spielstätten gehören das St Pauli Theater Hamburg, das Berner Musicaltheater, die Maaghalle in Zürich oder ihr Zuhause: seit 25 Jahren ist sie „artist in residence“ im Theaterhaus Stuttgart.

Auch Kleinkunstbühnen ( Hoftheater Baienfurt, Klagbühne Gaggenau, Esslinger Dieselstrasse, Seminarturnhalle Nagold etc. ) bespielt Ines regelmäßig.

Mittlerweile hat sie 6 eigene CDs im Bereich Musikkabarett und Jazz produziert.

Seit 2012 ist sie „ die Vornehme“ bei den Hamburger Produktionen „Heiße Zeiten“ und „ Höchste Zeit“ , Regie: Gerburg Jahnke.

Im Jahr 2017 gründete sie mit Anna Bolk, Jutta Habicht und Sabine Urig das Popkabarett „ Alte Mädchen“, mit dem sie seitdem erfolgreich auf Tour ist.

Im Oktober 2017 hat sie das Fach Pop/Jazzgesang an der Musikschule der Stadt Stuttgart übernommen.

Ines hat einen Sohn und lebt in Stuttgart.

Ausbildung:

1985-91
Klassische Gesangsausbildung, anschließend Ausbildung in Pop/Jazzgesang.
I. Staatsexamen in Musik, Deutsch und Theaterpädagogik, PH Ludwigsburg

1993-95
Modern Dance Ausbildung, Stuttgart und Zürich

Projekte:

1984-95
Studiosängerin, Sängerin in div. Latin-, Jazz- und Popformationen (Satin Love, Two of us, Montoya, Wirtschaftswunder, SWR Bigband, u.v.a.)

1991-2001
Sopranistin des Stuttgarter Vokaltrios Honey Pie mit deutschlandweiten Live- und Fernsehauftritten wie Nachtcafe, Der Grosse Preis, Hüsch & Co, Rias Bigband Berlin, SWR Bigband Stuttgart, u.v.a.

Seit 1991
Coaching für Bühnen- u. Selbstpräsentation ( SWR ModeratorInnen, Führungsakademie KA, Mercedes, Chöre, Einzelcoachings u.a. )

Seit 1997
Leiterin des Stuttgarter Frauenchores: „ Der wunderbare Frauenchor“

2001-2002
Sängerin beim Musical CATS, Stuttgart

2002
Start der Soloshows: Frosch am Hals, Lola Blau, Kubakrise, Ines singt Kreisler, Best Of, It’s Love, Die Concierge und Cuba Nova Bossa libre.

Weitere Shows unter bühne