Der Wunderbare Frauenchor

Leitung: Ines Martinez

Die 32 Sängerinnen des Wunderbaren Frauenchors aus Stuttgart sind seit über 20 Jahren aus der süddeutschen Chorlandschaft nicht wegzudenken. In dieser Zeit hatten sie zahlreiche Auftritte, sie kennen fast alle „Höhen und Tiefen“, lieben Pfälzer Weinproben und teilen mittlerweile Lachen und Weinen.

Chorleiterin Ines Martinez gründete den Chor, inszeniert alle 2 Jahre neue Shows und schreibt maßgeschneiderte Arrangements für ihre Damen.
Eine Band vom Feinsten ist auch mit am Start: Piano Klaus Hügl, Bass Leonie Hefele, Drums Christoph Sabadino und am Saxophon Ruth Sabadino.

Die Songs der „wunderbaren Frauen“ kommen aus dem Herzen, sie beeindrucken mit Power und harmonischem Sound. Ihr Repertoire geht von Chanson über Pop bis zu Jazz, Texte werden mal umgestrickt und vor Choreos und Klamauk machen sie keinen Halt…
„In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.“

„Man ist immer Regisseurin des eigenen Lebens. Man steht sich oft selbst im Weg, statt etwas zu wagen oder durchzustehen. Für uns Sängerinnen ist unser Durchschnittsalter 50 viel zu jung, um sich in faule Kompromisse zu fügen.“

Infos: www.der-wunderbare-frauenchor.de

Stimmcoaching für Solist/innen und Chöre

Musical – Jazz – Pop

Musicalsongs, Chansons, Standards oder Popnummern – die richtige Atem- und Gesangstechnik hierfür, sowie Rhythmik und Interpretation erlernst du bei mir im Einzelgesangsunterricht. Zum Einen auf der Basis klassischer Stimmbildung und Atemtechnik, außerdem arbeiten wir speziell am Stimmsitz der „Mischstimme“ und den stilistischen Mitteln für modernen Gesang wie harmonisches Hören, Improvisation und Textgestaltung.

Du performst auf der Bühne ein Lied und benötigst hierfür das Know How? Auch das erlernen wir, sodass deine Bewegungen bis hin zur Choreo, deine szenische Haltung und der Gesang zusammenfließen.

Bühnenpräsentationstraining

Ich gebe Trainingsseminare zum Thema Bühnenpräsentation, für SängerInnen, ModeratorInnen, Führungskräfte u.a. in Einzelstunden oder als Gruppenseminare. Die Inhalte sind auf der Basis theaterpädagogischer Methoden: Stimme/ Sprache/ Selbstpräsentation.

Das geschieht in Feinabstimmung mit den beruflichen und thematischen Bedingungen der TeilnehmerInnen und ihren Bedürfnissen.